· 

Co-Abhängigkeit und "Erwachsene Kinder"

Kinder von alkoholkranken oder anders dysfunktionalen Eltern entwickeln eine Reihe von typischen Verhaltensweisen, die ihnen üblicherweise nicht bewusst sind, ihr Leben und ihre Beziehungen aber beeinträchtigen.

Erwachsene Kinder sind Menschen, die aus dysfunktionalen Familien kommen und ihre Herausforderungen im Erwachsenenleben mit Überlebensmechanismen aus der Kindheit lösen wollen.

 

 

Als Kinder von Eltern, die aufgrund ihres eigenen Schicksals und ihrer eigenen Traumata nicht wirklich beziehungsfähig, liebevoll und bindungsfähig sein konnten, entwickeln wir eine Reihe von typischen Verhaltensweisen, die unser Leben beeinträchtigen und wahren Erfolg und wirkliche Erfüllung verhindern.

 

Zu Verhaltensweisen von erwachsenen Kindern gehören unter anderem:

 

 

  • sie können nicht vertrauen, weil sie zu sehr verletzt wurden und ständig widersprüchliche Botschaften ihrer Eltern erfahren haben
  • sie Leben isoliert und haben Angst vor Menschen, sind einsam und haben das Gefühl nicht dazuzugehören
  • sie haben Angst vor ärgerlichen Menschen und vor jeder Art von persönlicher Kritik
  • sie werden selbst süchtig und fühlen sich von zwanghaften oder süchtigen Menschen angezogen, z. Bsp. von Alkoholikern oder Arbeitssüchtigen, die ihr krankhaftes Bedürfnis nach Verlassenwerden erfüllen
  • sie fühlen sich von Menschen angezogen, die sie bemitleiden und retten können, weil sie Liebe mit Mitleid verwechseln
  • sie unterdrücken ihre Gefühle aus der traumatisierenden Kindheit
  • sie beurteilen und verurteilen sich selbst streng und haben ein sehr niedriges Selbstwertgefühl
  • sie haben Schuldgefühle, wenn sie für sich selbst einstehen, statt anderen nachzugeben

 

Findest du dich darin wieder? Klingt da etwas in dir an? Das ist sehr gut, weil Bewusstwerdung dein erster Schritt zu deiner Genesung von diesen selbstbeschränkenden Verhaltensweisen ist.

 

Hab mit bzw. trotz dieser Erkenntnisse, die der Beginn deiner Genesung von deinen verdrängten Kindheitserlebnissen sind, einen wundervollen Tag!


Andere Blogbeiträge



Kommentar schreiben

Kommentare: 0